Balcraggan am 7 Lochs Trail

Der Trail of the Seven Lochs

Trail of the 7 Lochs

Der Trail of the Seven Lochs (Sieben-Seen-Wanderweg) ist ein nachhaltig angelegter 80-km-Rundwanderweg, der eine atemberaubende Aussicht und vielseitiges Terrain für Wanderer, Radfahrer und Reiter bietet. Wir bedanken uns bei den Landbesitzern und jenen, die das Land bewirtschaften, für ihre Unterstützung. Damit ist es uns gelungen, den Zugang für alle Benutzergruppen zu verbessern.

Die Route ist durchgehend markiert. Trotzdem sollten Sie Karte und Kompass dabei haben (und damit umgehen können) und sich jederzeit orientieren können.

Verlassen Sie sich nicht auf die Navigation durch die GPS-Funktion Ihres Handys, denn der Empfang ist auf der ganzen Strecke entweder unzuverlässig und gar nicht vorhanden. Bitte tragen Sie auch warme und wasserdichte Kleidung – das Wetter kann hier rasch umschlagen – und eine Erste-Hilfe-Ausrüstung mit sich.

Die Route

Der Trail of the 7 Lochs (T7L) ist ein Rundweg, daher sind verschiedene Startpunkte möglich. Ein guter Ausgangspunkt ist das Besucherzentrum der Forstbehörde (Forestry Commission Exhibition Centre) in Inverfarigaig. Dort finden Sie Parkplätze, einen Picknickbereich und Toiletten. Eine Parkmöglichkeit für Pferdeanhänger befindet sich gleich nach der Kreuzung mit der B861 (in westliche Richtung fahrend) auf der Straße zwischen Dores und Foyers.

Falls Sie auf der ganzen Strecke zu Pferd unterwegs sind, empfiehlt es sich, die Route jeweils von Dores aus in zwei Schleifen (in Form einer Acht) zurückzulegen. Dores verfügt über Stallungen, Wendeplätze und Parkmöglichkeiten. B&Bs sind im Ort verfügbar und Verpflegung ist im Dores Inn möglich. Außerdem werden in der Nähe Unterkünfte mit Selbstverpflegung angeboten.
Übernachtungsmöglichkeiten für Pferd und Reiter finden Sie auch auf der Cullaird Farm, in Scaniport und in Whitebridge.

Der Pfad ist mit Plastikscheiben mit dem Logo markiert. Allerdings können diese Markierungen gelegentlich fehlen. Ein Teil der Route verläuft gemeinsam mit dem South Loch Ness Trail, der mit blauen Pfählen und einem Eichhörnchen-Logo gekennzeichnet ist. Um die Landschaft nicht mit zu vielen Wegmarkierungen zu übersähen, wurden die T7L-Markierungen teilweise auch an diesen blauen Pfosten angebracht. Achten Sie also auf die T7L-Markierungen, um die beiden Routen zu unterscheiden.

Ein detaillierte Beschreibung der Route können Sie hier herunterladen: PDF T7L.

Logo 7 Lochs Trail

Karte des South Loch Ness Trail

In Zusammenarbeit mit Visit Scotland erstellt.

Eine Karte des Pfads, auf der auch der Trail of the 7 Lochs markiert ist, ist jetzt online erhältlich. Die neu produzierte Karte ist robust, strapazierfähig und 100 % wasserdicht – ideal für Wanderer und Radfahrer auf den beiden Trails auf der Südseite des Loch Ness. Sie ist beim Kartenanbieter Harvey und in allen guten Kartengeschäften erhältlich. Oder kontaktieren Sie uns direkt für eine Bestellung.