Culloden

Östlich von Inverness

Dudelsackspieler

Wenn Sie von Inverness in Richtung Osten reisen, gibt es einige beeindruckende historische Stätten und Besucherattraktionen zu entdecken. Nur drei Kilometer östlich von Inverness gehen die steil aufragenden Berge und Wälder um den Loch Ness in sanfte, relativ flache und fruchtbare Kulturlandschaften über. Die drastische Veränderung der Landschaft ist augenfällig.

Diese geologischen Voraussetzungen bieten dem Flughafen Inverness den Platz, den er benötigt, um eine erstklassige Drehscheibe für nationale und internationale Flüge in den Highlands und in unmittelbarer Nähe zur Stadt Inverness zu bilden. 

Culloden war der Schauplatz der letzten Schlacht auf britischem Boden und ist eine historische Stätte, die Sie sich unbedingt ansehen sollten. Auf dem Schlachtfeld von Culloden wurde 1746 die historische Schlacht zwischen dem Duke of Cumberland und Bonnie Prince Charlie ausgetragen. Im Besucherzentrum, dessen Bau mehrere Millionen kostete, wird die Geschichte auf anschauliche Weise lebendig. In der Ausstellung werden die Ereignisse der Vergangenheit den Besuchern auf eine interaktive Art nähergebracht, die für die ganze Familie interessant ist. 

Fort George an den Ufern des Meeresarms Moray Firth ist eine historische Festungsanlage, die errichtet wurde, um während der Napoleonischen Kriege die französische Armee abzuwehren. Heute ist es aber ein überaus friedlicher Ort und ein guter Platz, um die Großen Tümmler im Moray Firth zu beobachten. Das Regimentsmuseum der Highlander befindet sich im Fort George, der Armeekaserne gleich außerhalb von Inverness, in der immer noch Truppen stationiert sind. Das Museum erzählt die Gesichte des Highlander-Regiments vom Ende der Schlacht von Culloden bis in die Gegenwart. 

Ein Besuch in Nairn lohnt sich wegen der vielen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants oder für einen Spaziergang zum Strand. Golfer können sich auf dem gleichnamigen Golfplatz – einem der besten – messen. Wenn Sie genug Energie für einen längeren Spaziergang haben, ist diese Wanderung von Nairn nach Cawdor genau das Richtige.

Weiter im Osten wird die Landschaft weiter und flacher und Sie gelangen zum märchenhaften Cawdor Castle, das etwa 24 km von Inverness entfernt liegt. Das geschichtsträchtige Schloss stammt aus dem 17. Jahrhundert. Cawdor Castle ist für die Öffentlichkeit zugänglich und eignet sich hervorragend als Ausflugsziel für die ganze Familie.
Beachten Sie auch unseren Vorschlag für eine Autotour, bei der Sie diesen Teil der Highlands auf eigene Faust erkunden können.

 

Zurück zu Dörfer