Whiskyfässer in der Tomatin Distillery

Autotour zur Tomatin Distillery, zu den Clava Cairns und zum Fort George (oder zum Cawdor Castle)

In der Tomatin Distillery

Brennkessel in der Tomatin Distillery

Dieser Tagesausflug ist das ganze Jahr über interessant und bietet Spaß und Wissenswertes für die ganze Familie. Die Tour beginnt in Inverness und besucht die Whiskydestillerie Tomatin, die prähistorischen Hügelgräber Clava Cairns, das Cawdor Castle und schließlich die Festung Fort George. Diese Tour lässt sich jederzeit beliebig anpassen oder abkürzen, falls Sie zum Beispiel nicht die ganze Rundfahrt an einem Tag machen können. Heben Sie sich einfach die eine oder andere Sehenswürdigkeit für einen anderen Tag auf. Sollten Sie jedoch nur wenig Zeit zur Verfügung haben, lässt sich die Rundfahrt bequem in einem Tag bewältigen, da wir ein gemächliches Tempo anschlagen. Bitte beachten Sie, dass das Cawdor Castle im Winter geschlossen ist.

Fahren Sie zuerst von Inverness auf der A9 in Richtung Süden nach Tomatin. Bei guter Sicht erhalten Sie unterwegs einen großartigen Ausblick auf die Berge der Cairngorm-Region, die zum Greifen nah scheinen. Diese wollen wir uns aber für ein anderes Mal aufheben! Verlassen Sie nach 22 km die A9 und biegen Sie rechts zur Ortschaft Tomatin ab. Der Weg zur Tomatin Distillery ist von dort aus angezeigt. Folgen Sie einfach den Wegweisern zum Parkplatz beim Besucherzentrum. Es ist eine sehr ruhige Gegend! Geführte Rundgänge durch die Whiskybrennerei werden von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 17.00 Uhr angeboten. Auch sonst bietet das Besucherzentrum viel Wissenswertes, darunter einen informativen Film über Whisky. Die Führungen lohnen sich und den Whiskyexperten gelingt es, die Aufmerksamkeit der Besucher zu gewinnen. Sie haben Gelegenheit, mehr über die Whiskyproduktion und dessen faszinierende Geschichte zu erfahren. Eines der Whiskyfässer im Lagerkeller der Destillerie ist alt und sehr, sehr wertvoll – bei einem Schätzwert von rund einer halben Million Dollar! Ein Besuch lohnt sich also – nicht nur für Whiskyfans. Weitere Details finden Sie hier.

Wir verlassen Tomatin und fahren auf der A9 wieder Richtung Norden, um zu den Clava Cairns zu gelangen. Diese uralten Grabhügel und stehenden Steine wurden vor 3000–4000 Jahren errichtet. Zweigen Sie 16 km nach Tomatin rechts auf die B851 ab und folgen Sie dem Wegweiser nach Croy. Sie befinden sich auf einer einspurigen Straße, die jedoch nur spärlich befahren ist und über zahlreiche Ausweichstellen verfügt. Biegen Sie nach 6,5 km bei einer Kreuzung rechts ab. Links sehen Sie die Abzweigung zum Schlachtfeld von Culloden, einer weiteren Besucherattraktion für ein anderes Mal. Nach einigen hundert Metern sehen Sie den Parkplatz (kostenlos) mit Picknicktischen bei den Clava Cairns. Sehen Sie sich bei einem Spaziergang die für ihr Alter sehr gut erhaltenen Grabhügel an. Bei schönem Wetter ist dies auch ein guter Ort für ein Picknick.

Nach dem Eintauchen in die Jahrtausende alte Geschichte der Gegend geht die Fahrt nun weiter zum Fort George (**Informationen zur alternativen Route via Cawdor Castle siehe unten). Fahren Sie nach dem Verlassen des Parkplatzes auf demselben Weg zurück und biegen Sie bei der Kreuzung rechts in die B851 ein. Nach einigen Metern sehen Sie eine Abzweigung in die B9091, die Sie durch das Dorf Croy nach Clephanton führt. Biegen Sie dort links in die B9006 ein. 10 km weiter geradeaus liegt die Festung Fort George, die wir heute besuchen wollen.

Beim Fort George finden Sie genügend kostenlose Parkmöglichkeiten. Von hier aus führt ein Pfad die Küste entlang bis zum Küstenort Ardersier – ein lohnenswerter Spaziergang für ein anderes Mal. Heute wollen wir aber die Festung besichtigen. Die mächtige Verteidigungsanlage erstreckt sich über eine Fläche von über fünf Fußballfeldern und dient heute noch als Kaserne für die britische Armee. Die Bauarbeiten begannen nach der Schlacht von Culloden im Jahr 1746 und dauerten 21 Jahre. Befestigungsmauern, ein Museum, historische Kasernen und die gepflegten Außenanlagen – es gibt hier so viel zu entdecken! Falls Sie bei der Anfahrt ein Navigationsgerät benutzen: Die Postleitzahl von Fort George lautet IV2 7TD. Weitere Informationen zur Festung finden Sie hier.

Die Autotour endet mit der Rückfahrt nach Inverness. Die knapp 18 km führen Sie durch das Küstendorf Ardersier und dann auf der A96 zurück nach Inverness.

**
Um von den Clava Cairns zum Cawdor Castle zu gelangen, folgen Sie dieser Route: Fahren Sie nach dem Verlassen des Parkplatzes auf demselben Weg zurück und biegen Sie bei der Kreuzung rechts in die B851 ein. Nach einigen Metern sehen Sie eine Abzweigung in die B9091, die Sie durch das Dorf Croy nach Clephanton bringt. Biegen Sie dort nach rechts auf die B9090 ab, die Sie zum Schloss führt (geöffnet von Mai bis September). Nur schon der Schlossgarten allein ist ein Besuch wert. Weitere Details finden Sie hier.

HINWEIS


Auf visitinvernesslochness.com finden Sie in Inverness ansässige Reiseleiter, die exklusive Touren auf vielen dieser Routen anbieten.
Wenden Sie sich an unsere professionellen Reiseleiter, falls Sie eine geführte Tour möchten.


Zurück zu Autotouren

Besucherzentrum der Tomatin Distillery

Besucherzentrum der Tomatin Distillery

Clava Cairns Grabkammern

Einer der Grabhügel der Clava-Cairns-Anlage

Befestigungsmauern von Fort George

Befestigungsmauern von Fort George