Eilean Donan Castle

Autotouren – Skye

Im Auto unterwegs

Dies ist eine Rundfahrt von Inverness nach Portree auf der Insel Skye (Fahrzeit ca. 3 Stunden in jede Richtung)

Nehmen Sie von Inverness die A82 Richtung Fort William. Von Invermoriston am Nordufer des Loch Ness nehmen wir die A887, die auch als Skye Road bezeichnet wird.

Diese Selbstfahrertour wird Sie durch vielfältige Landschaften führen. Zuerst führt die Route durch ein bewaldetes Tal des Flusses Moriston zum Dundreggan-Staudamm und dem gleichnamigen Stausee. Kurz nach dem Damm sind auf der linken Seite einige verschindelte Cottages zu sehen und etwa zweihundert Meter weiter vorne lohnt es sich, anzuhalten und den Stausee von dieser Seite her zu bewundern und zu fotografieren, besonders bei Windstille.

Je weiter man in den Glen Moriston hineinfährt, desto breiter wird das Tal. Auf den Hügeln sind Windturbinen zu erkennen und einzelne majestätische Waldkiefern, die die Förster absichtlich stehen gelassen haben.
An der Stelle, wo sich die Straße auf nur eine Spur verengt, befindet sich eine der typischen rotgestrichenen Telefonkabinen, und bald danach überqueren Sie eine pittoreske Brücke. Gleich auf der anderen Seite finden Sie eine Parkmöglichkeit, die sich gut als Fotostopp eignet.

Danach wird die Straße wieder zweispurig und das Panorama wird noch weitläufiger. Bei einer Parkbucht auf der linken Seite befindet sich ein Denkmal für Roderick MacKenzie. Die Steintafel informiert über den heldenhaften Tod des jungen Jakobiten kurz nach der Schlacht von Culloden.

Die Route führt am Cluanie-Staudamm vorbei und dann in das Tal Glen Shiel, das von dramatischen Gipfeln gesäumt ist. Hier befindet sich die Wasserscheide, denn von hier an fließen Bäche und Flüsse nicht mehr in den Loch Ness. Bei einem Schild mit gekreuzten Schwertern finden Sie Informationen zum Jakobitenaufstand von 1717, einem der kleineren Aufstände.

Auf der rechten Seite der ins Tal absteigenden Straße erhebt sich die Bergkette Five Sisters of Kintail (Die fünf Schwestern von Kintail) und links ist der treffend benannte Saddle (Sattel) zu erkennen.

Plötzlich weitet sich das Panorama und Sie befinden sich an der schottischen Westküste am Loch Duich, der eigentlich kein See, sondern ein Meeresarm ist.
Folgen Sie der Straße nach Skye über die Dammstraße und durch das Dörfchen Inverinate. Kurz nach der Tankstelle finden Sie ein Schild, das nach rechts auf einen Aussichtspunkt („Viewpoint“) hinweist.

Wählen Sie diese Abzweigung. Diese Nebenstraße verläuft parallel zur Hauptstraße und geht bei Dornie wieder in diese über. So bekommen Sie einen Eindruck, wie die Straße nach Skye vor all den baulichen Verbesserungen ausgesehen hat.

Neben dem spektakulären Panorama, das zum Fotografieren einlädt, gibt es auf diesem Streckenabschnitt auch Freiland-Schweine zu sehen.
Die Straße führt Sie ins malerische Dorf Dornie. Rechts sehen Sie das berühmte Eilean Donan Castle, eines der meistbesuchten privaten Schlösser in den Highlands. Der Schein trügt allerdings. Die im 18. Jahrhundert zerstörte Burg wurde von 1912 bis 1932 beinahe komplett rekonstruiert. Das Ergebnis ist ein majestätischer Bau, der zumindest einen Fotostopp wert ist.

Dann geht die Fahrt weiter Richtung Skye und schon bald ist die Skye Bridge am Horizont zu erkennen. Bei der Ortschaft Kyle of Lochalsh überqueren Sie die Brücke auf die Insel Skye.

Von hier nehmen Sie die A87 Richtung Portree. Nach dem kleinen Dorf Broadford sollten Sie als Nächstes in Sligachan anhalten, wo Sie sich nicht nur im Sligachen Hotel stärken können, sondern auch eine tolle Aussicht über dir Bergkette der Cuillin Hills haben. Fahren sie von hier weiter bis Portree, dem Hauptort der Insel. Hier finden Sie Cafes, Restaurants und natürlich auch Reiseandenken!

Falls Sie noch Zeit haben, lohnt sich auf jeden Fall ein Abstecher zum Old Man of Storr nördlich von Portree an der A87. Vergessen Sie nicht, ein paar Fotos von dieser eindrucksvollen Felsformation zu machen!

Nun sollten Sie langsam an die Rückfahrt nach Inverness denken, denn die Strassen können vor allem im Sommer viel befahren sein und die Fahrt nach Inverness dauert mindestens drei Stunden.


Ein fantastischer Tagesausflug.

HINWEIS

Auf visitinvernesslochness.com finden Sie in Inverness ansässige Reiseleiter, die exklusive Touren auf vielen dieser Routen anbieten.

Wenden Sie sich an unsere Mitglieder, die professionelle Reiseleitung anbieten, falls Sie eine geführte Tour wünschen.

 

Zurück zu Autotouren