Strand in Dornoch

Autotouren – nach Dornoch

Kathedrale in Dornoch bei Nacht

Die Fahrt von Inverness nach Dornoch dauert ungefähr eine Stunde.

Eine Autotour von Inverness nach Dornoch ist ein wunderbarer Tagesausflug und gibt Ihnen die Gelegenheit, die Ostküste nördlich von Inverness von der besten Seite kennenzulernen. Dornoch ist ein Küstenstädtchen und ehemalige Royal Burgh (Stadt mit Stadtrechten) am Nordufer des Dornoch Firth, unweit von dort, wo sich die Bucht gegen Osten hin in den Moray Firth öffnet. Das Städtchen gehört zur Grafschaft Sutherland.

Wenn man von Inverness auf der Hauptstraße A9 nach Norden unterwegs ist und über die Kessock Bridge auf die Halbinsel Black Isle fährt, kommt man in den Genuss eines spektakulären Ausblicks nach dem anderen. Man möchte am liebsten einfach weiterfahren, aber dabei würde man so viel verpassen. Lassen Sie es deshalb langsam angehen und genießen Sie den Tag.

Gleich hinter der Brücke befinden sich auf der linken Seite eine Hinweistafel und ein guter Platz, um Delfine zu beobachten. Machen Sie eine Pause und halten Sie Ausschau nach Delfinen, bevor Sie auf der A9 Richtung Norden weiterfahren. Bei diesem Stopp sollten Sie sich auch die Zeiten für Ebbe und Flut ansehen. Wenn Sie nämlich Glück haben und gerade die Flut einsetzt, wäre das eine gute Gelegenheit für einen Abstecher zur Landzunge Chanonry Point – dem wahrscheinlich besten Ort in ganz Schottland, um die berühmten Großen Tümmler vom Ufer aus zu beobachten. Um zum Chanonry Point zu gelangen, bleiben Sie nach der Kessock Bridge für 6–7 Kilometer auf der A9 bis zum Kreisverkehr bei Tore. Dort nehmen Sie die A832 nach Avoch (sprich „Och“) und dann Fortrose und folgen den Wegweisern zum Golfplatz Rosemarkie. Fahren Sie auf dieser Straße weiter bis zum Chanonry Point, wo Sie parken können. Wenn Sie Glück haben, können Sie von dort Delfine beobachten.

Um wieder zur Route zu gelangen, nehmen Sie beim Tore-Kreisverkehr die A9 Richtung Norden (Dornoch). Bei der Fahrt über die Hügel der Black Isle eröffnet sich Ihnen das großartige Panorama über den Meeresarm Cromarty Firth und die gleichnamige Brücke. Dingwall liegt am westlichen Ende der Bucht, Cromarty im Südosten und Nigg im Nordosten.

Gleich nach der Cromarty Bridge befindet sich auf der rechten Seite ein guter Platz, um die auf den Felsen in Ufernähe liegenden Robben zu beobachten. Für gewöhnlich sind sie vom Auto aus ziemlich leicht zu erkennen. Fahren Sie weiter nach Norden durch die Gegend Easter Ross mit ihrem fruchtbaren Ackerland und zahlreichen Whiskybrennereien. Nach kurzer Zeit führt Sie die Route wieder zum Meer, diesmal tut sich vor Ihnen die weitläufige Bucht Dornoch Firth auf, die sich von Westen nach Osten erstreckt. An deren westlichem Ufer liegt Bonar Bridge, wo sich die Lachsflüsse des südlichen Sutherland – Oyke, Cassley, Carron und Shin – im Mündungsgebiet Kyle of Sutherland vereinen.
Im Osten ist der Turm der Kathedrale des von goldenen Stränden gesäumten Städtchens Dornoch deutlich am Horizont zu erkennen. Folgen Sie der A9 in die Grafschaft Sutherland und biegen Sie nach 5 km nach rechts auf die A949 ein, die Sie zu Ihrem Tagesziel Dornoch bringt.

Das malerische Küstenstädtchen mit der mittelalterlichen Altstadt rund um die Kathedrale wird Sie verzaubern. Zahlreiche Spazierwege rund um den geschichtsträchtigen Ort führen Sie zu den interessantesten Ecken. Der berühmte Strand ist das ganze Jahr über beliebt und die grasbewachsenen Dünen sind Heimat für Tiere und Wildblumen. Auf dem Linksland befindet sich auch der beste Golfplatz Schottlands, der Royal Dornoch, der sechstbeste Golfplatz der Welt. Mit seinen vielen Geschäften und Restaurants ist Dornoch ein perfekter Ort für einen entspannten Tagesausflug.

Die Rückfahrt nach Inverness ist ein Genuss fürs Auge. Wenn Sie auf der A9 zurückfahren, können Sie das wunderbare Panorama von Norden her bewundern. Oder machen Sie einen Abstecher nach Tain und Portmahomack, bevor Sie auf der Hauptstraße Richtung Süden nach Inverness zurückkehren.

HINWEIS

Auf visitinvernesslochness.com finden Sie in Inverness ansässige Reiseleiter, die exklusive Touren auf vielen dieser Routen anbieten.

Wenden Sie sich an unsere Mitglieder, die professionelle Reiseleitung anbieten, falls Sie eine geführte Tour wünschen.

 

Zurück zu Autotouren